Geschichte des BBK

Am 5. Juni 1948 wurde die Gr├╝ndung des 'Landesverbandes Bildender K├╝nstler Nordrhein-Westfalen e.V.' offiziell vollzogen.
Der ehemalige Direktor der Staatlichen Kunstakademie D├╝sseldorf, Professor Werner Heuser, er├Âffnete als Gr├╝ndungspr├Ąsident die erste Generalversammlung des Landesberufsverbandes im Sitzungssaal des Vereins der Deutschen Eisenh├╝ttenleute zu D├╝sseldorf. Bedingt durch die W├Ąhrungsreform im gleichen Jahr und dem daraus resultierenden Beitragsschwund, folgte kurz darauf die erste Krise des Verbands, die zur Neustrukturierung unter dem neuen Namen 'Wirtschaftsverband Bildender K├╝nstler NRW' im Jahre 1953 f├╝hrte. Hierbei wurden die Bereiche der Orts- bzw. Bezirksverb├Ąnde sowie deren Selbst├Ąndigkeit festgelegt. Auf dieser Grundlage arbeiten die NRW-Bezirksverb├Ąnde bis heute.

Der BBK als bundesweiter Zusammenschluss geht zur├╝ck auf die ehemalige Gewerkschaft Kunst, welche sp├Ąter in den gr├Â├čeren Gewerkschaftsverbund IG Medien ├╝berging. Da sich viele K├╝nstler in den IG Medien nicht ausreichend vertreten f├╝hlten, l├Âsten sie sich von den Gewerkschaften und gr├╝ndeten eine eigenst├Ąndige Interessenvertretung f├╝r K├╝nstler: den Bundesverband Bildender K├╝nstler.

Einige Bezirke, darunter der BBK Niederrhein, hielten an der gewerkschaftlichen Bindung fest, wodurch sie nicht mehr an den Bundesverband angeschlossen waren. Sie nannten sich 'Berufsverband Bildender K├╝nstler' und firmierten so weiterhin unter dem K├╝rzel 'BBK'. Im BBK Niederrhein waren in dieser Zeit satzungsgem├Ą├č nur diejenigen Mitglieder wahlberechtigt, die auch gleichzeitig der Gewerkschaft (ver.di) angeh├Ârten. Dies wurde mit den Jahren aber als zunehmend unbefriedigend empfunden, da m├Âglichst viele Mitglieder am aktiven Verbandsleben teilnehmen sollten und wollten. Konsequenterweise wurde also der Wieder-Anschluss an den Bundesverband angestrebt und ist seit 2007 vollzogen.

Vor einigen Jahren hat sich dann die beide Geschlechter ber├╝cksichtigende Schreibweise durchgesetzt, so dass der BBK Niederrhein vollst├Ąndig 'Bundesverband Bildender K├╝nstlerinnen und K├╝nstler NRW, Bezirk Niederrhein' hei├čt.